Federal-Mogul GLYCODUR
glycodur.de Home
zurück zur Lieferprogramm Übersicht
GLYCODUR F
GLYCODUR A+AB
Sonderwerkstoffe
Eigenschaften
Ermittlung der 
Lagergrösse

Toleranzen
Gleitlager im Einbau
Übersicht
Firmeninfo
Infos & News
Vertretungen
Kontakt
 

Aufbau - Kurzcharakteristik

Gleitlagerwerkstoff

Kurzcharakteristik GLYCODUR® A/AB

Mechanische Eigenschaften GLYCODUR A / GLYCODUR AB
Aufbau Stahlrücken mit aufgesinterter Zinnbronze, Porenfüllung und Deckschicht (0,3 bzw. 0,4 mm) aus Polyoxymethylen (POM)
Zulässige statische spezifische Belastung 250 MPa
Zulässige dynamische spezifische Belastung 120 MPa
Max. Gleitgeschwindigkeit 2 m/s
Betriebstemperatur
-40 bis +110 °C (kurzzeitig +130 °C)
Reibungszahl 0,02 bis 0,20
Stick-slip-Effekt vernachlässigbar gering
Verschleiss-Schichtdicke
0,3 mm (0,4 mm)
Schmierung Initialschmierung erforderlich
Kantenbelastbarkeit
(z.B. infolge von Fluchtungsfehlern)
gut
Einbettung von Schmutz und Fremdkörpern gut
Wechselbelastbarkeit weniger gut
Verwendungsfähigkeit bei Längsbewegungen gut
Nachbearbeitung der Gleitfläche Bohren, Drehen, (Reiben)


Lieferprogramm - Firmeninfo - Infos & News - Vertretungen
Kontakt - Home
© 1999-2013 Federal-Mogul Wiesbaden GmbH
Federal-Mogul Corporation
Privacy Policy and Legal Disclaimer